Rückenwind e.V. Bernburg

Ideen beflügeln

Projekt: Kinder- und Jugendzentrum Nienburg

Wer sind wir
Unsere Ideale
Unsere Angebote
Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation
Monatspläne

 

Kontakt
Leiterin: Petra Smudzinski
Telefon: 034721 30015
Fax: 034721 30013
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wer sind wir

Das Kinder- und Jugendzentrum Nienburg gibt es seit acht Jahren. Unsere Einrichtung befindet sich im Stadtkern von Nienburg und ist durch die unmittelbare Nähe zur Bushaltestelle auch für die Jugendlichen aus den umliegenden Gemeinden sehr gut zu erreichen. Der offene Türbereich ist ein Kinder- und Jugendclub und für jeden Besucher im Alter von 7 bis 25 Jahren zugänglich.

Außerdem sind auch alle anderen Generationen herzlich willkommen, denn Interaktion zwischen den Generationen ist förderlich für alle Beteiligten und baut Vorurteile ab. 

Unsere Ideale

Die Förderung der jungen Persönlichkeiten über Interessengebundene Freizeitangebote ist eines unserer Primärziele. Dadurch können sich die Kids und Jugendlichen zu selbstbestimmten und engagierten Mitgliedern der Gemeinschaft entwickeln. Um das Selbstwertgefühl zu stärken und den Teamgeist zu entwickeln bieten wir für die Kids und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung an. Sport und Spiel sind nicht nur sinnvoller Zeitvertreib sondern die Entwicklung von Kooperationsfähigkeit und Fairness wird dadurch gefördert. Ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist das Einbeziehen der Kids und Jugendlichen in die Planung der Aktivitäten. Durch die Aktivitäten des Klubrates passen wir unsere Angebote den Wünschen und Bedürfnissen an. 

Unsere Angebote

Durch ständig wechselnde Angebote fördern wir die Kreativität und Fantasie der Kids und Jugendlichen. Neben Angeboten wie Töpfern und Seidenmalerei, verschiedene Maltechniken, Gipsarbeiten und Bastelangeboten, Tischtennis, Dart und Billard werden Tagesfahrten, Ferienfreizeiten organisiert und Sportturniere innerhalb des Hauses durchgeführt. In unserer Küche wird fast täglich gekocht, gebacken und mit viel Spaß gegessen. Im Snoezelraum kann man sich zurückziehen und entspannen bzw. die Sinne schärfen. Die ältere Generation ist in unserem Hause selbstverständlich herzlich willkommen- so wird beispielsweise miteinander getöpfert, wobei erste Interaktionen zwischen den Generationen entstehen. Ein neuer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Betreuung der Kinder und Jugendlichen bei den Hausaufgaben und Nachhilfe für Grundschüler in Mathematik, Deutsch und Englisch. Hierbei werden unterstützend Medien wie PC und Internet eingesetzt. Andererseits werden die Jugendlichen in Sachen Ausbildungssuche, Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräche durch Übungen und Betreuung fit gemacht Übrigens feiern wir auch die Feste wie sie gerade fallen. Höhepunkte sind z.B. das große Kinderfest, Faschings- und Weihnachtsfeiern oder Halloween. Natürlich nehmen wir auch am Stadtfest und am Weihnachtsmarkt der Stadt Nienburg teil. Dann werden selbstgebackene Plätzchen, Kuchen und kreativen Arbeiten angeboten, was besonders den Kindern viel Spaß bereitet. 

Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation

Das Kinder- und Jugendzentrum Nienburg kooperiert mit anderen Trägern. So nimmt es an Veranstaltungen anderer Träger teil bzw. lädt diese auch zu bestimmten Aktionen ein. Außerdem kooperiert das Kinder- und Jugendzentrum mit öffentlichen Institutionen am Standort. (Beispiel: Töpferei mit den Senioren des Altenpflegeheim Nienburg, Töpferei mit den Schülern der Grundschule Nienburg, Feuerwehrbesuche etc.). Die Beteiligung am Drogenpräventionstag des Jugendamtes des Landkreises Bernburg ist selbstverständlich. Arbeitsprojekte, die durch die Kinder und Jugendlichen des Clubs durchgeführt werden (Beispiel: Tag der Sauberkeit in Nienburg, Verschönerung von Nienburg, Herrichtung des Schulgartens von Nienburg etc.), finden nach Absprache mit dem Verwaltungsleiter und dem Bürgermeister regelmäßig statt. Mit der Stadt Nienburg wird sehr gut zusammengearbeitet. Die Abteilung Jugendarbeit werden gemeinsame Projekte aufgebaut (beispielsweise Präventionstag "Gegen Gewalt und Rechtsextremismus"). Des Weiteren finden regelmäßig Versammlungen statt, bei denen der Bürgermeister und der Landjugendarbeiter der Stadt Nienburg, der Leiter des Kinder- und Jugendzentrums und ein Jugendhilfeausschussmitglied (Jugendlicher aus dem KJZ) teilnehmen. Hier werden über gemeinsame, zukünftige Aktivitäten, aber auch Probleme diskutiert. Um gezielt die Personen im sozialen Umfeld des Kinder- und Jugendzentrums anzusprechen, aber auch über die Stadt- und Landkreisgrenzen hinaus, wird mit entsprechenden Methoden gearbeitet. So werden Flyer und Plakate entworfen, die Kinder und Jugendliche zu gemeinsamen Aktivitäten und Vergleichen einladen. Außerdem werden Infoflyer speziell für Erwachsene erstellt, um sie über die Aktivitäten innerhalb des Hauses "aufzuklären" und um eventuell vorhandene Vorurteile abzubauen. 

Monatspläne

Hier findet Ihr ab sofort alle aktuellen Monatspläne des Kinder- und Jugendzentrums Nienburg.